Get Adobe Flash player

Motto des Monats

Wir begrüßen uns.
 

 

 

 

    

An der PHS wird je nach Schul- und Lehrersituation entweder konfessionell kooperativer und/oder konfessioneller Religionsunterricht erteilt.

Die Pastöre und/oder Pastoralreferenten der umliegenden Gemeinden bieten in Eigenverantwortung einmal wöchentlich in den 3. und 4. Schuljahren Kontaktstunden an. Zu Beginn des dritten Schuljahres findet ein Infoabend bezüglich der Kontaktstunde statt. Dieser erfolgt im Kontext der ersten Klassenpflegschaft.

Im Laufe des Schuljahres finden drei ökumenische Gottesdienste statt, die von den Religions- und KlassenlehrerInnen der entsprechenden Jahrgänge sowie den Pastoren bzw. Pastoralreferenten vorbereitet werden:

  • ein Gottesdienst, gestaltet von den 2. Schuljahren
  • ein Gottesdienst, gestaltet von den 3. Schuljahren
  • der Abschlussgottesdienst, gestaltet von den 4. Schuljahren

An diesen ökumenischen Gottesdiensten nehmen alle Klassen teil. Sie finden im Wechsel in der Pius- oder Epiphaniaskirche statt. Darüber hinaus gibt es einen Einschulungsgottesdienst für die ersten Schuljahre (am ersten Schultag in der Epiphaniaskirche).

Um auch in kleineren Gruppen Gottesdienst feiern zu können, gibt es im Laufe des Schuljahres einen ökumenischen Gottesdienst im Herbst, für den die SchülerInnen nach Klassenstufen aufgeteilt werden. Im Wechsel gehen die 1. und 2. Klassen sowie die 3. und 4. Klassen in die Epiphanias- und Piuskirche. Diese Gottesdienste werden von den Pastören bzw. Pastoralreferenten vorbereitet. Die Kinder gehen gemeinsam mit den LehrerInnen von der Schule aus zu der entsprechenden Kirche und zurück.

 

 

Copyright © 2013. All Rights Reserved.